2024

  • 23. Januar 2024

Standartenabgabe des WK der Luftwaffen-Nachrichtenabteilung 2, in Romanshorn

Die erste Anfrage im neuen Jahr erhielten wir von der Luftwaffen-Nachrichtenabteilung 2, die gerade den WK beendete. Diese Truppe war auch im Einsatz in Davos während des WEF, wo bekanntlich immer wichtige Sicherheitsaufgaben zu lösen sind.  

Das Wetter war uns gnädig und änderte sich von den Minusgraden der Vorwoche auf Plus, sodass wir die WK-Soldaten bei trockenem Wetter auf der Schlosswiese in Romanshorn empfangen konnten. Um 15.10 Uhr eröffneten wir das Eingangskonzert. Um 15.30 Uhr meldete der Abteilungskommandant seine Truppe beim Batteriekommandanten, worauf wir die Zeremonie mit der Nationalhymne eröffnen durften. Anschliessend überflog uns als Abschiedsgruss für die WK-Soldaten ein Militär-Helikopter. Es folgten dann einige Ansprachen und Dankesworte des Abteilungskommandanten, des Grossratspräsidenten und des Batteriekommandanten. Als Auflockerung spielten wir dazwischen jeweils ein passendes Musikstück. Als Abschluss wurde die Standarte abgegeben, unter Begleitung des "Fahnenmarsch". Dann folgte die Abmeldung des Kommandanten und der Abmarsch unter Begleitung des Stückes "Schwyzer Soldaten". 

Wie die eingeladenen Gäste wurden auch wir anschliessend in das "alte Museum " zu einem Apéro eingeladen. Herzlichen Dank an die Organisatoren! 

  • 14.März 2024

PSSL Tagung (Pensionierte Staat, Spital, Lehrpersonen), Casino Frauenfeld

Wie schon früher wurden wir angefragt, die Jahreszusammenkunft der Pensionierten des Staats, der Spitäler und Lehrpersonen, im Casino Frauenfeld  musikalisch zu umrahmen. Wir bereiteten uns auf der Bühne vor und spielten ab der Saalöffnung um 08.45 Uhr einige schöne Stücke, um die ankommenden Gäste musikalisch willkommen zu heissen. Um  09.30  wurden die Anwesenden durch den Präsidenten Beat Benkler begrüsst und eröffnete damit die Tagung. Zwischen diversen Ansprachen spielten wir jeweils ein passendes Musikstück. Der Präsident gratulierte dem ältesten Mitglied Eugen Alder zu seinem 100. Geburtstag, und wir spielten darauf den Geburtstagsmarsch, womit wir dem rüstigen Jubilar und allen Anwesenden eine Freude bereiten durften.

Während den folgenden Traktanden verliessen wir die Bühne und wurden in die Reduit-Bar im Erdgeschoss zu einem reichhaltigen Znüni-Schmaus eingeladen.

Gegen 12.oo Uhr begaben wir uns wieder auf die Bühne und spielten als Umrahmung zu den Grussworten des Regierungspräsidenten Urs Martin und dem von Grossratspräsidenten Andreas Zuber einige Stücke. Zum Abschluss spielten wir wie so oft den Thurgauermarsch „Inf Rgt 31“. 

Dazu übergab aber unser Dirigent den Taktstock dem 100-jährigen Gast Eugen Alder, der diesen Marsch schon bei General Guisan im Militärspiel dirigiert hatte.  Der Jubilar hatte jedoch dazu seinen eigenen alten Taktstock mitgebracht. Selbstverständlich sangen alle Anwesenden stehend mit und applaudierten dem Jubilar. 

Als Abschluss spielten wir dann nochmals einen rassigen Marsch und durften uns dann noch zum gemeinsamen Apéro begeben. Herzlichen Dank dem Organisationskomitee!

Fotos Copyright: Daniel Duschletta

  • 28. Mai 2024 

Konzert Alterszentrum Weinfelden

Wir blieben unserer Tradition treu und trafen uns gegen 1500 Uhr im Alterszentrum in Weinfelden, um den Bewohnern und den Angestellten den Nachmittag mit einem Konzert zu verschönern. Leider war in diesem Jahr das Wetter für ein Gartenkonzert nicht besonders einladend, sodass wir im Saal musizieren mussten. Trotzdem war es für uns eine Freude zu sehen, wie die älteren Leute unsere Konzertstücke aufmerksam verfolgten. Besonderen Applaus gab es nach den zwei Musikstücken unter Begleitung unserer Dudelsackspielerin Erika Schmutz. Der Verwalter bedankte sich herzlich für unser Erscheinen und sprach die Hoffnung aus, dass wir auch im nächsten Jahr wiederum ein Konzert im Alterszentrum in Betracht ziehen sollen. Anschliessend wurden wir mit Tranksamen und feinen Brötchen verwöhnt. Herzlichen Dank.

  • 15. Juni 2024 

Unteroffiziers-Brevetierung Ik UOS 61 im Casino Frauenfeld

Wieder durften wir im Casino Frauenfeld die Unteroffiziers-Brevetierung von 66 Soldaten und Soldatinnen musikalisch zu umrahmen. Ab 10.00 Uhr  unterhielten wir die eintreffenden Gäste mit einigen Musikstücken. Um 10.30 Uhr stimmten wir den Marsch „Schwyzer Soldaten“ an, und die angehenden Unteroffiziere marschierten in den Saal. Nach der Meldung an den ranghöchsten Offizier marschierte der Fähnrich unter unserer Begleitung mit dem "Fahnenmarsch" herein. Nach einem Kurzfilm folgte die Begrüssung und verschiedene Ansprachen wie üblich. Die eigentliche Beförderung folgte dann in gewohntem Rahmen. Zwischendurch lockerten wir die ganze Zeremonie mit den passenden Musikstücken immer wieder auf.  Im Anschluss an die Feier waren wir wiederum zu einem Apéro und Mittagessen eingeladen. Herzlichen Dank!